Haushaltsgeräte

Wir von HTH sind die Küchenexperten! Wir arbeiten mit den besten Haushaltsgeräteherstellern zusammen, damit Sie eine perfekte Gesamtlösung erhalten.

HTH Athena Natural Oak veneer / Charcoal Grey Laminate


3 Tipps zur Auswahl von Haushaltsgeräten

 

Haushaltsgeräte sind ein wichtiger Teil Ihrer neuen Küche und, falls Sie neue Geräte anschaffen müssen, ein großer Brocken im Gesamtbudget.
Deshalb haben wir für Sie die drei wichtigsten Tipps zusammengestellt, die bei der Entscheidungsfindung hilfreich sein können.

1: Welchen Bedarf an Haushaltsgeräten haben Sie in der Küche?

Ihr Leben gibt ein hohes Tempo vor, morgens nur eine schnelle Tasse Kaffee und am Wochenende Cocktailpartys? Oder haben Sie eine Familie mit Kindern, wo in der Küche mächtig was los ist und der Kühlschrank nie leer sein darf?

Das moderne leben verlangt eine moderne küche | HTH

Leben ist ständige Bewegung, weshalb es nur natürlich ist, dass sich die Bedürfnisse ändern, doch bevor Sie sich für Haushaltsgeräte entscheiden, sollten Sie sich überlegen, wofür die Küche hauptsächlich genutzt werden wird. So lassen sich Prioritäten für Ihr Haushaltsgerätebudget setzen und Ihren Bedarf bestmöglich decken.

2: Standgeräte oder Einbaugeräte?

Einbaugeräte verschwinden hinter einer Küchenfront und sind beispielsweise in einem Hochschrank eingebaut. Die Lösung mit Einbaugeräten ermöglicht ein einheitliches Bild der Küche, das von den Küchenfronten dominiert wird. Sollte irgendwann eine Erneuerung der Küche fällig werden, können Sie einfach die Küchenfronten austauschen und die Haushaltsgeräte behalten.

Standgeräte sehen in der Küche so aus wie beim Händler. Das heißt, grundsätzlich sind sie in der Küche sichtbar.

Standgeräte können etwa mit Geräten aus Edelstahl einen industriellen Look erzeugen oder die hellen Haushaltsgeräte können kombiniert mit dunklen Küchenfronten für einen schönen Kontrast sorgen. Standgeräte sind auch in vielen schönen Farben erhältlich, was einen spielerischen Umgang mit dem Gesamtbild der Küche erlaubt.

Überlegen Sie Folgendes, bevor Sie sich für eine der Lösungen entscheiden:

1. Sollen Kühlschrank und Geschirrspüler sichtbar sein und der Küche einen eigenen Charakter verleihen?

2. Bevorzugen Sie schlichte, klare Linien und hinter Fronten verborgene Geräte?

3. Soll der Backofen in einer praktischen Arbeitshöhe und einem Schrank eingebaut sein? Oder möchten Sie, dass er sich unter den Kochfeldern befindet wie beim klassischen Herd?

3: Alte Geräte übernehmen oder neue kaufen?

Haushaltsgeräte machen einen beträchtlichen Teil vom Gesamtpreis der Küche aus.
Wenn Sie bereits Haushaltsgeräte haben, liegt es auf der Hand zu überlegen, ob Sie diese wiederverwenden möchten, um ggf. das vorgesehene Budget für Küchenelemente zu verwenden.

Shaker Grey / Klassische  Landhaus- idylle in  modernem  Schnitt

1. Wie groß sind Ihre derzeitigen Küchengeräte?
Es könnte sein, dass Ihre neue Küche den alten Geräten angepasst werden muss.

2. Sie träumen von Einbaugeräten?
Einbaugeräte sind in der modernen Küche sehr beliebt, aber wiederverwendete Geräte sind in der Regel nicht dafür geeignet.

3. Energieverbrauch
Es gibt bemerkenswerte Unterschiede zwischen neuen Geräten und bloß einige Jahre alten Haushaltsgeräten. Herrscht in Ihrer Küche reger Betrieb, kann sich die Anschaffung ganz neuer Geräte möglicherweise rechnen.

Lassen Sie sich beraten!

 

Wir von HTH sind die Küchenexperten und arbeiten mit den besten Haushaltsgeräteherstellern der Branche zusammen.

Unsere Küchendesigner kennen das gesamte Angebot der verschiedenen Hersteller und beraten Sie gerne.