Schlichte und zeitlose Miniküche mit breiten Schubladen

Arbeitsplatten

Die Wahl der Arbeitsplatte ist wichtig. Lassen Sie sich genügend Zeit für die Auswahl der richtigen Arbeitsplatte. Hier erfahren Sie mehr über die gebräuchlichsten Arten von Arbeitsplatten.

Arbeitsplatte aus geöltem Massivholz

Massivholz ist als Material für Arbeitsplatten beliebt, und die Oberflächenbehandlung mit Öl bringt den warmen Ton des Holzes zur Geltung. Eine geölte Arbeitsplatte ist unempfindlich gegen die Einwirkung von Wasser.

Holz ist ein lebendiges Material, das arbeitet - bei der Montage der Arbeitsplatte ist dafür entsprechender Platz zu lassen.

Charakteristika:
Das Öl hebt die optische Wärme und die Maserung des Holzes hervor und macht die Platte feuchtigkeitsabweisend. Schrammen und Kratzer können abgeschliffen werden, wonach die Platte behandelt werden kann.

Achten Sie auf Folgendes:
Die Holzplatte benötigt Pflege und muss regelmäßig eingeölt werden. Sie ist nicht resistent gegen Sulfonatseife und Säure. Auch verträgt die Arbeitsplatte aus Massivholz keine heißen Töpfe.

HTHs Arbeitsplatten aus Massivholz sind FSC-zertifiziert - mehr dazu hier.

Laminat-Arbeitsplatte

Laminat besteht aus mehreren Lagen Papier und Leim, die bei hoher Temperatur und unter sehr hohem Druck zusammengepresst werden. Das ist eine robuste, praktische und nicht teure Lösung. Die Arbeitsplatte wird in der Regel mit einer Randleiste kombiniert, die es in vielen Varianten, z.B. Holz und Aluminium, gibt.

Charakteristika:
Die Laminatplatte ist in vielen Farben und Mustern erhältlich. Sie ist resistent gegen Wasser und nahezu alle Reinigungsmittel. Sie ist billig und strapazierfähig und verlangt lediglich ganz normale Pflege.

Achten Sie auf Folgendes:
Die Oberfläche der Laminat-Arbeitsplatte ist hart und wird durch starke Hitze zerstört. Sie verträgt weder Säure noch starke Hitze.

Die Arbeitsplatte aus Edelstahl

Die Edelstahl-Arbeitsplatte kennt man am ehesten von den großen Betriebsküchen. Sie kommt aber zunehmend auch in privaten Küchen zum Einsatz. Die Edelstahl-Arbeitsplatte ist besonders praktisch, wenn Arbeitsplatte und Spüle eine Einheit bilden, wodurch Fugen vermieden werden, in denen sich Schmutz ansammeln kann. Edelstahl-Arbeitsplatten sind bedingt hitzeresistent.

Charakteristika:
Die Edelstahl-Arbeitsplatte ist hygienisch, weil einfach zu reinigen und zu pflegen. Gleichzeitig ist sie besonders strapazierfähig.

Achten Sie auf Folgendes:
Es ist eine Arbeitsplatte, die sich beim Anfassen kühl anfühlt und leicht Kratzer bekommt. Die Ausbesserung von eventuellen Dellen kann schwierig sein.

Granit-Arbeitsplatten

Eine Küchenarbeitsplatte aus Granit sieht schick aus, ist aber auch empfindlich. Und wenn Sie eventuell Fliesen benötigen oder z.B. Regalböden, empfiehlt es sich, beides gleichzeitig zu bestellen. So gehen Sie sicher, dass Struktur und Farbe harmonieren.

Charakteristika:
Die Granit-Arbeitsplatte verträgt sowohl Wasser als auch moderate Hitze, allerdings nicht zu hohe Temperaturen. Aufgrund der glatten Oberfläche lässt sich darauf richtig gut Teig kneten. Granitplatten gibt es in mehreren Stärken und in vielen verschiedenen Farbtönungen.

Achten Sie auf Folgendes:
Die Granit-Arbeitsplatte bekommt leicht Kalkflecken. Die Kanten sind schlagempfindlich, und sie ist bei der Montage schwer zu handhaben. Granit ist ein Naturmaterial, weshalb Farbunterschiede vorkommen können.

Lieferzeit:
Wenn Sie sich für eine Arbeitsplatte aus Granit entscheiden, erfolgt die Lieferung in zwei Stufen. Nach der Montage der Küche kann man, je nach Komplexität der Arbeitsplatte, erst eine Masonit-Schablone der Arbeitsplatte anfertigen lassen. Diese benutzt man beim Zuschnitt der eigentlichen Arbeitsplatte als Muster, damit diese perfekt passt. Typischerweise dauert es 3-5 Wochen, bis die eigentliche Arbeitsplatte für die Endmontage bereit ist. In bestimmten Fällen kann es länger dauern.

Corian®-Arbeitsplatten

Corian® ist ein exklusiver homogener Werkstoff, der eine einzigartige Haltbarkeit besitzt. Er eignet sich besonders gut, wenn eine Arbeitsplatte mit avanciertem Design gewünscht wird.

Charakteristika:
Corian® ist in vielen Farbtönen und Design erhältlich. Es ist pflegeleicht, unempfindlich gegen die Einwirkung von Wasser, Reinigungsmitteln aller Art und Hitze, jedoch nicht gegen zu hohe Temperaturen.

Achten Sie auf Folgendes:
Corian® ist ein relativ teures Material. Die Arbeitsplatte ist hitzeresistent bis 100 Grad.

Lieferzeit:
Wenn Sie sich für eine Arbeitsplatte aus Corian® entscheiden, erfolgt die Lieferung in zwei Stufen.

Nach der Montage der Küche kann man, je nach Komplexität der Arbeitsplatte, erst eine Masonit-Schablone der Arbeitsplatte anfertigen lassen. Diese benutzt man beim Zuschnitt der eigentlichen Arbeitsplatte als Muster, damit diese perfekt passt. Typischerweise dauert es 3-5 Wochen, bis die eigentliche Arbeitsplatte für die Endmontage bereit ist. In bestimmten Fällen kann es länger dauern.

Model Next

Wahl der Fronten

Die Wahl der Küchenfronten ist wichtig für den Stil in Ihrer Küche, aber auch für die Funktionalität.

Hier finden Sie die Empfehlungen zu den verschiedenen Arten von Küchenfronten.

Traumküche mit praktischer Kücheninsel

Wahl des Schranks

Küchenschränke gibt es in vielen verschiedenen Breiten und Tiefen.

Hier finden Sie die Empfehlungen zu den verschiedenen Arten von Schränken.